Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
25.04.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 2

»Panama-Beben« bleibt aus

Steuermehreinnahmen durch »Panama Papers« deutlich nach unten korrigiert

Im Zuge der Enthüllungen mit Hilfe der »Panama Papers« ermittelt das Land Hessen bundesweit wegen möglicher Steuerhinterziehungsdelikte. In rund 150 Fällen hat das Bundeskriminalamt (BKA) in Zusammenarbeit mit der hessischen Oberfinanzdirektion Steuerstrafverfahren eingeleitet. Dadurch enstanden bundesweit Steuermehreinnahmen von 4,2 Millionen Euro, sagte Hessens Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) am Mittwoch in Frankfurt.

Schätzungen, nach denen durch Nach- und Strafzahlungen allein in Deutschland bisher rund 150 Millionen Euro zusammengekommen wären, seien nach seinem gegenwärtigen Informationsstand zu hoch gegriffen, fügte Schäfer hinzu. Das derzeitige steuerliche Mehrergebnis ...

Artikel-Länge: 2161 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €