Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
17.04.2019 / Ausland / Seite 2

Kollekte für Kirche

Nach Brand in Pariser Notre-Dame: Millionäre und Politiker lassen Gelder fließen

Nach dem Großbrand in der Pariser Kathedrale Notre-Dame am Montag abend stehen Regierende und Reiche Schlange, um Frankreich mit Millionenspenden beim Wiederaufbau des religiösen Tempels zu unterstützen. Die Milliardärsfamilie Pinault kündigte an, 100 Millionen Euro zur Verfügung stellen zu wollen. »Diese Tragödie trifft alle Franzosen«, greinte François-Henri Pinault, dessen Kering-Konzern unter anderem Modeartikel der Marken Gucci, Saint Laurent und Balenciaga vertreibt. Am Dienstag morgen folgte die Unternehmensgruppe LVMH mit Marken wie Moët Hennessy und Louis Vuitton und versprach eine Spende von 200 Millionen Euro.

In Côte d’Ivoire (Elfenbeinküste) meldete sich der König von Sanwi im Südosten des Landes zu Wort. »Wir werden für den Wiederaufbau dieses Monuments spenden«, sagte Amon N’Douffou V. der Nachrichtenagentur AFP. Er habe eine schlechte Nacht verbracht, die Bilder des Großbrandes hätten ihn im Schl...

Artikel-Länge: 2866 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €