Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
16.04.2019 / Sport / Seite 16

Die Sache mit den Laternen

Vom Kampf der Fußballfünftligisten BSG Chemie Leipzig und FSV Luckenwalde um den Wiederaufstieg

Ronald Kohl

Es ist ein Duell der Nichtgiganten. Im vorigen Sommer stiegen die BSG Chemie Leipzig und der FSV Luckenwalde gemeinsam ab. In der laufenden Spielserie liefern sie sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Wiederaufstieg in die vierte Liga. Und es gibt eine weitere Gemeinsamkeit: Beide Vereine standen früher jahrzehntelang im Schatten privilegierter Nachbarn.

Die Rivalität zwischen der BSG Chemie und dem 1. FC Lokomotive ist legendär. Beschlüsse des Fußballverbandes der DDR sicherten damals in allen Bezirken den Wechsel herausragender Spieler von den kleineren Betriebssportgemeinschaften zu den größeren Klubs. Im Grunde war es wie heute, nur dass kein Geld floss. Als Gipfel der Gemeinheit empfanden zu Beginn der 70er Jahre viele in Leipzig-Leutzsch, wo die BSG Chemie nach wie vor beheimatet ist, den Abtransport von Stahlelementen für eine Flutlichtanlage – die bereits zur Montage bereitstehende Konstruktion wurde gemäß Verbandsbeschluss kurzerhand auf Sattelschl...

Artikel-Länge: 3997 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €