Gegründet 1947 Montag, 22. Juli 2019, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
16.04.2019 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Auf die Kraft der Streikenden gesetzt

Tarifeinigung bei Coca-Cola: Lohnerhöhung als Festbetrag. Keine Flexibilisierung der Arbeitszeit

Hans Janda

Vor der vierten Verhandlungsrunde hatte die Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) den Druck noch einmal erhöht. »Wenn Coca-Cola kein verhandlungsfähiges Angebot auf den Tisch legt, erklären wir die Verhandlungen am Freitag für gescheitert«, lautete die Botschaft von NGG-Verhandlungsführer Freddy Adjan am vergangenen Donnerstag. Dann wäre ein unbefristeter Streik wahrscheinlich geworden. In der Nacht zum Freitag einigten sich die Tarifparteien dann doch auf eine Gehaltserhöhung von 120 Euro monatlich für das gesamte Jahr 2019 und zusätzlich 90 Euro monatlich für das darauffolgende Jahr. Auszubildende erhalten in diesem Jahr 60 Euro mehr im Monat und weitere 45 Euro im kommenden Jahr.

Dem Ergebnis vorausgegangen waren ganztägige Arbeitsniederlegungen an allen 35 Coca-Cola-Standorten. Seit dem 27. März demonstrierten 2.200 Beschäftigte von Coca-Cola European Partners Deutschland in Warnst...

Artikel-Länge: 2815 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €