Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
16.04.2019 / Ausland / Seite 1

EU-Minister beschließen neues Urheberrecht

Mitgliedsstaaten haben zwei Jahre Zeit zur Umsetzung in nationales Recht

Marc Bebenroth

Die Lobbyschlacht um die EU-weite Neuregelung des Urheberrechts geht in die nächste Runde. Am Montag hat der EU-Ministerrat seine formal notwendige Zustimmung zum bereits vom Parlament in Strasbourg verabschiedeten Entwurf einer entsprechenden Richtlinie erteilt. Nun haben die Regierungen der EU-Staaten zwei Jahre Zeit, diese in nationales Recht umzusetzen. Gegner der Urheberrechtsnovelle fürchten eine Beeinträchtigung der Meinungsfreiheit im Internet und eine Benachteiligung der Autoren gegenüber großen Verlags- und Medienhäusern.

Mit einer Mehrheit von 19 zu sechs Stimmen votierte die Konferenz der Fachminister für ...

Artikel-Länge: 1967 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €