Gegründet 1947 Montag, 22. Juli 2019, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
15.04.2019 / Feuilleton / Seite 11

Harte Tür, weiche Tür

Im Dokfilm »Berlin Bouncer« erzählen drei Türsteher vom Nachtleben und von sich

André Weikard

Frank Künster hockt auf einer Bierbank. Der wuchtige Kerl mit dem fast kahl rasierten Kopf ist zum Klassentreffen in die Provinz gereist. Den dagebliebenen Mehrfachpapas in Outdoorkleidung ihm gegenüber haut er Sätze um die Ohren, die beginnen mit: »Ich will ja nicht sagen, dass hier alles rückständig ist, aber …« Was der Frank, der mit seinen Unterarmtattoos aussieht wie ein Schwerkrimineller, so macht, wer genau er ist, weiß hier niemand. In Berlin kennt man ihn. Da wurden Fotos seines nackten, behaarten Körpers in den Straßen plakatiert. Ein Matratzenhändler warb so mit dem Mann, den die Boulevardpresse als »Berliner Original« feiert.

Ein Dokfilm wird ihn nun auch landesweit bekannt machen. Ihn und zwei weitere Männer. Sie alle eint ihr Job: Sie sind Türsteher. Sie sind die Schleusenwärter der Nacht. In ihrer Rolle mit scheinbar unbeschränkter Macht ausgestattet wie Petrus an der Himmelspforte.

Sie entscheiden, wer »in« ist und wer »out«. Und das seit ...

Artikel-Länge: 4014 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €