Gegründet 1947 Montag, 22. Juli 2019, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
15.04.2019 / Inland / Seite 8

»Raus aus der Szene, hin zur Klasse«

1. Mai in Hamburg: Demonstrationen, die auf den ersten Blick wie Polizeiaufmärsche aussehen. Ein Gespräch mit Halil Simsek

Kristian Stemmler

Sie sind wieder Anmelder der 1.-Mai-Demonstration in Hamburg. Im vergangenen Jahr ging es in den Arbeiterstadtteil Barmbek. Wohin geht es diesmal, was ist inhaltlich geplant?

Dieses Jahr gehen wir zwar im Szenestadtteil Sternschanze los, wollen aber in die Lenzsiedlung, eine der wenigen Plattenbausiedlungen in Hamburg. Quasi raus aus der Szene und hin zur Klasse. Wir gehen vorbei an Zeitarbeitsfirmen und Vermietern. Ein weiteres wichtiges Thema wird Arbeitszeitverkürzung sein. In Zeiten von Digitalisierung müssen wir kollektive Antworten auf die Fragen unserer Zeit finden. Während viele nahe dem Burnout ausgequetscht werden, sollen andere ihr Leben am Rand als Überflüssige fristen. Eine andere Verteilung der Arbeit muss erkämpft werden, radikale Forderungen nach einem Vier-Stunden-Tag finden wir spannend.

Mit wie vielen Teilnehmern rechnen Sie?

In den letzten Jahren hat sich die Teilnehmerzahl bei etwa 3.000 eingependelt. Dieses Jahr wird es kleinere Demo...

Artikel-Länge: 4231 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €