Gegründet 1947 Freitag, 23. August 2019, Nr. 195
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
15.04.2019 / Ausland / Seite 2

Neue Regierung in Ramallah

Mohammed Schtaje palästinensischer Ministerpräsident. Kritik von Hamas

Gerrit Hoekman

In Ramallah ist am Samstag das Kabinett des neuen palästinensischen Ministerpräsidenten Mohammed Schtaje vereidigt worden. Die meisten der 23 Minister der 18. Regierung von Präsident Mahmud Abbas sind Mitglieder in dessen Fatah-Partei. Weder die Hamas noch die einflussreichen linken Organisationen PFLP und DFLP sind in dem Kabinett vertreten.

Der Ökonom Mohammed Schtaje ist ein enger Berater von Abbas und hatte am 10. März den unabhängigen Rami Al-Hamdallah abgelöst. Außenminister Riad Al-Malki und Finanzminister Schukri Bischara behalten ihre Posten. An der Koalition sind neben Al-Fatah drei weitere kleine Fraktionen vertreten, darunter die Palästinensische Volkspartei (PPV), die aus der kommunistischen Par...

Artikel-Länge: 2243 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €