Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
10.04.2019 / Feuilleton / Seite 11

Bären und Kaninchen

Jonathan Lethems verstrahlter Hippiekrimi »Der wilde Detektiv«

Frank Willmann

Jonathan Lethem, preisgekrönt und vielgelesen, ist einer der interessantesten Schriftsteller der Gegenwart. In seinem jüngsten Roman »Der wilde Detektiv« beweist der New Yorker nicht zum ersten Mal, zu welch grandiosem Stilmix er fähig ist.

Der Nachfolger von David Foster Wallace als Professor für »Kreatives Schreiben« am kalifornischen Pomona College stürzt den Leser in einen abenteuerlichen, hoch literarischen und anspielungsreichen Detektivroman. Ein Buch für den durchschnittlichen Krimifan ist »Der wilde Detektiv« also eher nicht. Die gegenwärtige Politik der USA, die Hippievergangenheit Kaliforniens und die Suche nach dem Glück sind nur ein paar der Themen, die Lethem mitsamt seiner ...

Artikel-Länge: 2181 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €