Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
10.04.2019 / Feuilleton / Seite 10

Bath, Hein

Jegor Jublimov

»Die Heli, die Weigel, schickte mich zu Brecht, aber der mochte mich nicht – und ich ihn auch nicht«, erzählte Evamaria Bath vor ein paar Tagen in einem Filmgespräch im Berliner »Kaffe«. Trotzdem wurde Bath eine bewunderte Schauspielerin der Berliner Theaterszene. Vor 25 Jahren spielte sie die Titelrolle in der »Tatort«-Folge »Tod einer alten Frau«. Nach weniger als fünf Minuten musste sie sterben. Regisseur Matti Geschonneck brauchte eine Schauspielerin, die eine so markante Ausstrahlung hatte, dass sie dem Zuschauer in den folgenden Szenen vor Augen blieb.

Für Bath waren solche Rollen allerdings unbefriedigend. Sie hatte kurze, erfolgreiche Theaterjahre in Thüringen hinter sich, als sie 1954 nach Berlin kam, wo sie fast vier Jahrzehnte lang dem Maxim-Gorki-Theater angehörte. 1951 spielte sie bereits die Hauptrolle im DEFA-Film »Zugverkehr unregelmäßig...

Artikel-Länge: 2686 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €