Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
06.04.2019 / Schwerpunkt / Seite 3

»Die gehören hinter Schloss und Riegel«

Im Kosovokrieg 1999 erzählten deutsche Politiker Märchen. In den Lageberichten stand etwas anderes. Ein Gespräch mit Jochen Scholz

Unter Außenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP, Ressortchef von 1982 bis 1992, jW) setzte Deutschland gegen viele Warnungen 1991 die diplomatische Anerkennung der ersten ehemaligen jugoslawischen Teilrepubliken Slowenien und Kroatien durch. Haben Sie die heraufziehenden Konflikte geahnt?

Wenn man sich nicht mit dem Thema intensiv beschäftigte, fiel einem das noch nicht so auf. Man hatte eher eine Ahnung, dass durch diesen Zerfallsprozess Jugoslawiens etwas entsteht, was gefährlich ist. Während des gesamten Kalten Krieges war die Föderation ein gern gesehenes, bevorzugtes Land des Westens gewesen, aber plötzlich war sie nicht mehr gefragt. Damals habe ich mir schon Gedanken gemacht: Warum wird die Auflösung eines multiethnischen Staatswesens, das ja relativ gut funktioniert hat, jetzt noch gefördert?

Den Balkan hatten Sie noch nicht im Blick?

Ich bin eher durch die Überlegungen stutzig geworden, die nach 1990 zur Bundeswehr angestellt wurden. Als die erst...

Artikel-Länge: 8869 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €