Gegründet 1947 Donnerstag, 18. Juli 2019, Nr. 164
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
01.04.2019 / Feuilleton / Seite 10

Ein hundertjähriges Jubiläum

Erwin Riess

Herr Groll und der Dozent waren unterwegs nach Dürnkrut an der March. Der Dozent war nach den Enthüllungen um die »Identitären«, die vom Massenmörder in Christchurch in Neuseeland 1.500 Euro als Spende angenommen und ihn während seines Österreich-Aufenthaltes im Herbst 2018 ganz sicher nicht getroffen hatten, aufgewühlt und wollte der österreichischen Identität und deren Genius Loci nachspüren. Seiner Meinung nach hatte sie am heutigen Grenzfluss zur Slowakischen Republik im Mittelalter ihren Ausgang genommen, als ein unbedeutender schweizerischer Graf, der von der Habsburg, einem entlegenen Nest im schweizerischen Aargau stammte, im Jahr 1278 dem mächtigen Böhmenkönig Ottokar, dessen Herrschaftsgebiet sich bis Kärnten erstreckte, anlässlich der Schlacht von Dürnkrut mit seinen Landsknechten und Berittenen so mächtig aufs Haupt schlug, dass dieser tot umfiel und seine Erben des Territoriums verlustig gingen.

»Seither treiben die Habsburger in Österreich i...

Artikel-Länge: 4137 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €