Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Montag, 18. November 2019, Nr. 268
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
01.04.2019 / Inland / Seite 5

Freibrief für Billigflieger

Irische Ryanair setzte illegal Leiharbeiter ein. Strafe bleibt aus. Deutsche Bundesregierung windet sich

Ralf Wurzbacher

Am Mittwoch herrschte Feierstimmung bei Verdi. 20 Jahre nach dem Einsteig von Ryanair in den deutschen Markt haben sich die Dienstleistungsgewerkschaft und die irische Billigfluglinie auf einen Tarifvertrag geeinigt. Durch diesen »großen Erfolg« werde erstmals deutsches Arbeits- und Sozialrecht für alle hierzulande Beschäftigten angewendet, freute sich Bundesvorstandsmitglied Christine Behle anlässlich der Unterzeichnung des Kontrakts mit einer Laufzeit von November 2018 bis Ende März 2021. Das in monatelangen Arbeitskampfmaßnahmen durchgesetzte Regelwerk sieht unter anderem ein 600 Euro höheres Monatsgrundgehalt, weitere Entgeltsteigerungen um bis zu 250 Euro, eine Mindeststundengarantie und einen Sozialplan im Falle von Stationsschließungen oder Reduzierungen der Flugzeugflotte vor. Außerdem genießen die Mitarbeiter Kündigungsschutz und erhalten Lohnfortzahlungen im Krankheitsfall.

Heile Welt also bei Ryanair? Fraglos richtig liegt Verdi-Frau Behle mit ...

Artikel-Länge: 5067 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €