Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
27.03.2019 / Antifa / Seite 15

Vorgeblich unpolitisch

Fanzusammenschluss »Hannovereint« geht gegen antifaschistische Aufklärung im Stadion vor. Rechte Ideologie offenbar geduldet

Ulrich Peters

In dieser Saison läuft es für Hannover 96 in der 1. Fußballbundesliga der Herren nicht rund. Zwischen Vereinsführung und großen Teilen der Fanszene herrscht schon lange kein gutes Klima mehr. Und auch die seit Juli 2018 aktive, antifaschistische Kampagne »Hannover rechts außen«, die auf rechte Tendenzen innerhalb der Fanszene aufmerksam machen will, wird von manchem Vereinsanhänger als »Nestbeschmutzerin« wahrgenommen.

Die aktive Fanszene von Hannover 96 gibt gerne vor, »unpolitisch« zu sein. So wird in einer Stellungnahme des Zusammenschlusses »Hannovereint« vom 17. März betont: »Die gesamte hannoversche Fanszene mit all ihren Gruppen und Mitgliedern ist für jeden offen und lehnt Rassismus, Rechtsextremismus sowie jegliche politischen Extreme in allen Formen ab.« Es wird betont, »dass wir genausowenig Linksextreme tolerieren, die versuchen, ihre Geltungssucht auf dem Rücken unserer Fanszene auszutragen«.

Das bezieht sich auf eine Aktion von »Hannover rec...

Artikel-Länge: 5239 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €