Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. August 2019, Nr. 196
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
27.03.2019 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

Brecht (2)

Das Einfache, das schwer zu machen ist

Ästhetisch misslungen, ideologisch fragwürdig, vom Gestus her sozialkundelehrerhaft – das ist der Brecht von Breloer. Aber: Das, was dem Dichter Martin Pohl in der jungen DDR widerfahren ist, müssen wir uns anhören, hier in diesem Konvolut, in seinen Worten. Mit Burghart Klaußner (Bertolt Brecht 1940–1956), Adele Neuhauser (Helene Weigel 1944–1966), Trine Dyrholm (Ruth Berlau). Regie: Heinrich Breloer.

Das Erste, 21.45 Uhr

Die Plastikinvasion

In jeder Sekunde werden global zehn Tonnen Kunststoff produziert. Davon landet ein Zehntel früher oder später in den Ozeanen. Schon 2050 könnten mehr Kunststoffe als Fische im Meer sein. Im Januar 2018 machte Coca-Cola ei...

Artikel-Länge: 2245 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €