Gegründet 1947 Donnerstag, 18. Juli 2019, Nr. 164
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
23.03.2019 / Feuilleton / Seite 0

Sehnsucht nach Alternativen

Die einen wollen die Welt verändern, die anderen schaffen sich eine eigene: Eindrücke von der Leipziger Buchmesse

André Scheer

Großer Andrang in der Leipziger Messe: Die alljährliche Buchmesse lockt auch in diesem Jahr unzählige Interessierte in den Norden der sächsischen Metropole. Doch schon in der Innenstadt zeigt sich in den überfüllten Straßenbahnen und Nahverkehrszügen die ganz besondere Mischung des Publikums: Elfen und Figuren aus japanischen Mangas drängen sich an Anzugträger und »ganz normale« Literaturinteressierte. Am Bahnhof Leipzig-Messe quillt die Menge aus den Türen und marschiert in einem bunten, langen Zug den 750 Meter langen Weg zu den Hallen. Die Stimmung ist fröhlich und entspannt, trotz der beengten Bedingungen auch an den Einlasskontrollen – aber wer will schon »Super Mario« böse sein, wenn er einen versehentlich anrempelt.

Während die Cosplayer in ihren bunten Kostümen die Messehallen bevölkern, in denen japanische Mangas und...

Artikel-Länge: 2611 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €