Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 19. August 2019, Nr. 191
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
25.03.2019 / Ansichten / Seite 8

Fälliges Bekenntnis

SPD will wieder »links« sein

Nico Popp

Die Umfragewerte sind weiter mau. Die 27,3 Prozent für die SPD bei der EU-Wahl im Jahr 2014 wirken wie aus einem anderen Zeitalter; sogar das 20,5-Prozent-Ergebnis bei der Bundestagswahl 2017 ist im Moment unrealistisch. Verschiedene Wählerbefragungen sagen der Partei für die »Europawahl« am 26. Mai zwischen 16 und 18 Prozent voraus, also etwa so viel wie den Grünen und deutlich weniger als der Union.

Die sozialdemokratische Funktionärsversammlung, die am Samstag in Berlin als »Europakonvent« zusammentrat, möchte das Ruder nun mit einem – wie es sich gehört einstimmig angenommenen – Wahlprogramm herumreißen, das sie als »links« verstanden wissen will. Damit es jeder versteht, donnerte Parteichefin Andrea Nahles ein »Ja, dann sind wir links« in den Saal. Die »Tagesschau« spielte mit und den Satz kurz nach 20 Uhr in die deutschen Wohnzimmer ein. Auch dpa gab Flankenschutz und verbreitete, die SPD gehe mit »umfas...

Artikel-Länge: 2868 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €