Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Oktober 2019, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
21.03.2019 / Ausland / Seite 7

Betteln um Militärputsch

Venezuelas Parlament verspricht Offizieren Macht – wenn sie sich gegen Präsident Maduro stellen

André Scheer

Inmitten neuer Drohungen und verschärfter Sanktionen aus Washington hat das von der Opposition kontrollierte Parlament in Caracas einen weiteren Versuch unternommen, das Militär zu einem Staatsstreich gegen die gewählte Regierung von Präsident Nicolás Maduro zu bewegen. Wie die Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch meldete, stimmten die Abgeordneten am Vorabend für einen Text, der den Soldaten der Nationalen Bolivarischen Streitkräfte nach einem Regierungswechsel die Weiterbeschäftigung und den Erhalt ihrer Dienstgrade garantieren soll. Jeder Militärangehörige, der sich zu einer »Wiederherstellung der verfassungsmäßigen Ordnung« entschließe, werde nach einem Sturz Maduros wieder in die Streitkräfte eingegliedert. Auch die bisherige Befehlsstruktur des Militärs solle erhalten bleiben.

Wie AFP weiter schreibt, soll der Beschluss Befürchtungen der Militärführung zerstreuen, dass sie nach einem Sturz des rechtmäßigen Präsidenten Macht und Einfluss verlieren k...

Artikel-Länge: 3614 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €