Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 19. August 2019, Nr. 191
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
20.03.2019 / Feuilleton / Seite 14

Rotlicht: Menschenrechte

Jörg Kronauer

Sie gelten für alle Menschen ohne jeden Unterschied, ohne Einschränkung und überall, sie sind universell, unveräußerlich und unteilbar: die Menschenrechte. Grundlegend festgehalten sind sie in der »Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte«, die die Vollversammlung der Vereinten Nationen am 10. Dezember 1948 angenommen hat – in der Überzeugung, dass, wie es in der Präambel heißt, »die Anerkennung der angeborenen Würde und der gleichen und unveräußerlichen Rechte aller Mitglieder der Gemeinschaft der Menschen die Grundlage von Freiheit, Gerechtigkeit und Frieden in der Welt bildet«. Die Menschenrechte sind außerdem Gegenstand einer Reihe weiterer Deklarationen und Verträge, darunter die Europäische Menschenrechtskonvention vom 4. November 1950. Um ihre Anerkennung und Einhaltung bemüht sich weltweit der Hohe Kommissar der Vereinten Nationen für Menschenrechte.

Der universellen Geltung der Menschenrechte steht in der ökonomischen, politischen und sozialen Re...

Artikel-Länge: 3599 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €