Gegründet 1947 Mittwoch, 17. Juli 2019, Nr. 163
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
19.03.2019 / Feuilleton / Seite 14

Wer bezahlt?

Rafik Will

Werbung zielt auf Gefühlswelten potentieller Käufer. Autoreklame arbeitet mit Freiheitsversprechungen, und für Waschmittel wird auf Keimphobien gezielt. Aber auch der Verkaufsvorgang selbst kann optimiert werden. Wie das geht, erklärt Mirko Heinemann in  »Wir verkaufen Emotionen – Erlebnisshopping ist die Zukunft des Handels« (DLF Kultur 2019; Di., 19.30 Uhr, DLF Kultur). Er hat dafür unter anderem einen Outdoor-Ausstatter mit Höhenkammer besucht. Ob sich der Einzelhandel mit solchen Neuerungen gegen die Onlinekonkurenz behaupten kann? Die setzt schließlich auch auf die Inszenierung von Gefühlswelten.

Einen Vorteil haben kleine, »echte« Läden: Sie können auch bei Stromausfall öffnen, wenn sie keine verderblichen Waren anbieten. Obwohl natürlich vieles digitalisiert wurde, vom Warenlager bis zur Kasse. Ein Stromausfall kann durch übernächtigte Bauarbeiter oder Hacker verursacht werden. Mit deren Geldgebern beschäftigt sich Anna Loll in  »Magier der digita...

Artikel-Länge: 3598 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €