Gegründet 1947 Mittwoch, 17. Juli 2019, Nr. 163
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
23.03.2019 / Feuilleton / Seite 10

Sonne über Leipzig

Anke Stelling gewinnt den Preis der Buchmesse

Peter Merg

Alles ist besser in Leipzig dieses Jahr. Das Wetter sonnig, die Besuchermassen wohltemperiert, die Faschos abgemeldet und die Preisträger auszeichnungswürdig. Denn Anke Stelling hat den Preis der Leipziger Buchmesse gewonnen. Ihr im vergangenen Sommer erschienenes Buch »Schäfchen im Trockenen« sei »ein scharfkantiger, harscher Roman, der wehtun will und wehtun muss, der protestiert gegen den beständigen Versuch des Besänftigtwerdens«, begründete die Jury ihre Entscheidung. Das ist für Laudatioprosa überraschend präzise. Denn im Roman wird der Schriftstellerin Resi samt Mann und vier Kindern von gut betuchten Freunden der günstige Mietvertrag gekündigt, weil sie ihnen zu abfällig über ihr ach so fortschrittliches Wohnprojekt geschrieben hatte. »Anke Stelling gelingt das Psychogramm einer Klassenherrsc...

Artikel-Länge: 2524 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €