Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
15.03.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Keine Rezessionsgefahr

BRD-Wirtschaftsforscher: Aktuell Wachstumsprobleme. 2020 aber wird alles gut

Die konjunkturelle Schwäche der deutschen Wirtschaft in den beiden letzten Quartalen 2018 war nur eine Art Durchhänger. Auch der schwache Jahresauftakt 2019 sollte kein Anlass zur Panik sein. Führende Ökonomen des Landes sind sich einig, dass die BRD-Konjunktur 2020 wieder durchstarten wird, wie die Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag in einer Zusammenfassung berichtete.

So erwartet das Institut für Wirtschaftsforschung München (Ifo) für 2019 beim Bruttoinlandsprodukt (BIP) nur ein mageres Plus von 0,6 Prozent, wie es am Donnerstag mitteilte. Hingegen rechnen das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung Berlin (DIW) wie auch die Bundesregierung mit einem Zuwachs von immerhin einem Prozent.

»Die Konjunktur in Deutschland kühlt sich ab, aber das ist kein Weltuntergang«, zitiert Reuters DIW-Präsident Marcel Fratzscher. Sowohl die Münchner als auch die Berlin...

Artikel-Länge: 2713 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €