junge Welt: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 31. März 2023, Nr. 77
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
junge Welt: Jetzt am Kiosk! junge Welt: Jetzt am Kiosk!
junge Welt: Jetzt am Kiosk!
13.03.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 1

VW: Mehr E-Autos, weniger Beschäftigte

Konzern auch 2018 Weltmarktführer. Elektrooffensive bietet Vorwand für Jobabbau

Dieter Schubert

Gute Nachricht für Besitzer, Angestellte und Fiskus: Die Volkswagen AG war auch 2018 weltgrößter Autobauer. Trotz Dieselskandals, strengerer Umwelt- und Klimaschutzauflagen und rabiater US-Handelspolitik, lieferte der Wolfsburger Konzern 10,8 Millionen Fahrzeuge an Kunden aus. Das war ein Plus von knapp einem Prozent. Der Umsatz stieg um 6,3 Milliarden auf 235,8 Milliarden Euro, der Gewinn nach Steuern legte mit 12,1 Milliarden Euro ebenfalls zu und übertraf das Vorjahresergebnis um rund sechs Prozent, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.

Die schlechten Nachrichten betreffen die Zukunft: VW will offenbar deutlich mehr Mi...

Artikel-Länge: 1994 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €