3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Februar 2023, Nr. 28
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
15.02.2003 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Dschungelfieber

Der Schwarze Kanal

Matthias Gockel

Thomas von der Osten-Sacken hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Kampagnen gegen das Irak-Embargo und den geplanten Angriff auf den Irak als antisemitisch motiviert zu diskreditieren. Dies geschieht vor allem in der »linken Wochenzeitung« Jungle World, die sich dem (nicht nur) von der USA propagierten »Kampf gegen den Terrorismus« verschrieben hat, und in konkret, wo das Thema kontrovers diskutiert wird. Dort phantasierte er im Heft 12/02, daß »deutsche Kriegsgegner« Gesinnungsfreunde der Hisbollah seien und »den Einsatz von Massenvernichtungswaffen und Scud-Raketen für legitime Formen des ›Widerstands‹« halten. Im Heft 1/03 reduziert er mit seinem Koautor Thomas Uwer die (nicht nur) in der BRD weitverbreitete Abneigung gegen Luftangriffe mit tausendfacher Todesfolge auf den Vergleich von »Bomben auf Bagdad« mit »Bomben auf Dresden« und schiebt die Kriegsgegner in eine revanchistische Ecke. Die Methode ist stets dieselbe: assoziative Analogisierungen stat...

Artikel-Länge: 4332 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €