Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Juni 2019, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
11.03.2019 / Feuilleton / Seite 10

Von heute nach rückwärts

Vorantreibende Avantgarde: Der Dirigent und Komponist Michael Gielen ist tot

Stefan Amzoll

Abschied von seinen Verpflichtungen in Studio und Konzertsaal nahm Michael Gielen vor fünf Jahren. Zurückgezogen lebte er mit seiner Frau in den Bergen des Salzburger Landes, und fühlte sich zunehmend als Österreicher. Am Freitag ist der hochangesehene Dirigent und Komponist im Alter von 91 Jahren gestorben.

In seltener Konsequenz beschritt Gielen seinen Weg. Mit ehernem Berufsethos, eingebunden in einen Betrieb, dessen Geschäftsgebaren und Starrummel er so sehr verachtete. Mit der Erneuerung der Konzertform begann der Dirigent bei öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten. Hier fanden seine Ideen ersten Widerhall. Er dirigierte Werke der Wiener Schule um Arnold Schönberg sowie die Moderne vorantreibende Stücke der Avantgarde: Karlheinz Stockhausen, Pierre Boulez und Bernd Alois Zimmermann, deren Genies er bewunderte, Luigi Nono, dessen politische Gesinnung er teilte, den argentinischen Freund Mauricio Kagel, den jüngeren Helmut Lachenmann, auf dem viel Ho...

Artikel-Länge: 3262 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €