Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
07.03.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 9

USA erheben neue Zölle

Vereinigte Staaten verschärfen Handelskonflikt mit Indien und der Türkei. Sondervergünstigungen werden entzogen

Jörg Kronauer

Die Trump-Administration hat am Montag angekündigt, Indien und der Türkei Zollvergünstigungen zu entziehen, die Entwicklungsländern gewährt werden. Damit werden künftig Zölle auf eine Reihe von Importen aus beiden Ländern erhoben, die bislang zollfrei eingeführt werden konnten. Washington begründet das im Fall der Türkei damit, diese sei kein Entwicklungsland mehr, während es im Fall Indiens erklärt, die Maßnahme sei eine Reaktion auf die mangelnde Bereitschaft Neu-Delhis, den eigenen Markt für US-Produkte zu öffnen. Die Regelung kann bereits in 60 Tagen in Kraft treten. In der Praxis hat sie für beide Länder unterschiedliche Folgen.

In Indien sind laut offiziellen Angaben Exporte im Wert von rund 5,6 Milliarden US-Dollar betroffen; das sind etwa zwölf Prozent der gesamten indischen Ausfuhren in die USA. Auch wenn die bald zu zahlenden Zölle schmerzhaft sind, gibt sich die Regierung in Neu-Delhi gelassen. Zum einen heißt es, die Schäden seien begrenzt, zu...

Artikel-Länge: 5281 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.