Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
06.03.2019 / Inland / Seite 4

Noch nicht ganz grün

Suche nach Gemeinsamkeiten zwischen DGB und Grünen

Markus Bernhardt

Am Dienstag kam es in Berlin zu einem ungewöhnlichen Treffen: Die Bundesvorstände des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) und von Bündnis 90/Die Grünen kamen zu einer Sitzung zusammen, um mögliche politische Gemeinsamkeiten auszuloten. Differenzen hatte es in der Vergangenheit zuhauf gegeben. Es ist noch nicht lange her, dass die Grünen ihre »Agenda 2010«-Politik in der Koalition mit der SPD unter dem damaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) verteidigten.

Zwar sind die sozialpolitischen Grundsatzkonflikte mittlerweile weitgehend beigelegt, in der Klima- und Umweltpolitik – gerade in Sachen Kohleausstieg – steckt jedoch viel Zündstoff. Während die Bundesvorsitzende der Grünen, Annalena Baerbock, erst Anfang Februar gegenüber der Rheinischen Post das Ziel ausgab, »Anfang der 2030er Jahre aus der Kohleverstromung raus« sein zu wollen, gab sich der DGB hier stets deutlich verhaltener. Zwar begrüßten die Gewerkschaften am Ende den Kompromiss zum Kohleaus...

Artikel-Länge: 3454 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €