Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
04.03.2019 / Inland / Seite 4

Auf Spurensuche

Bundestagsfraktion von Die Linke veranstaltet »Antirassismuskonferenz«. Debatte zeigt Fallstricke auf

Jan Greve

»Solidarität ist unteilbar«: Das Motto der »Antirassismuskonferenz«, die die Bundestagsfraktion der Partei Die Linke am Freitag nachmittag in Berlin veranstaltete, gab von vornherein die Stoßrichtung vor. Die gewählte Überschrift konnte dabei als Spitze in Richtung der Fraktionskovorsitzenden Sahra Wagenknecht verstanden werden. Diese hatte sich im vergangenen Herbst kritisch über die »Unteilbar«-Demonstration in Berlin geäußert.

Mit Petra Pau, Christine Buchholz, Ulla Jelpke und Martina Renner eröffneten vier Frauen die Konferenz. In ihren Äußerungen machten die Abgeordneten deutlich, dass gelebte Solidarität und gemeinsam geführte Kämpfe um eine bessere Gesellschaft notwendig seien. Ebenso verwiesen sie darauf, dass zwar die AfD die Vorzeigerassisten in deutschen Parlamenten stelle, jemand wie Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) aber nicht aus der Verantwortung gelassen werden dürfe. Den eigenen Anspruch an die Konferenz machte Pau, die auch Vizepr...

Artikel-Länge: 4827 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.