Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
04.03.2019 / Ausland / Seite 2

»Vor allem viele junge Leute waren gegen ihn«

Senegal: Präsident Sall laut vorläufigem Endergebnis wiedergewählt. Unterstützung auch von Linken. Ein Gespräch mit Maguèye Kassé

Arnold Schölzel

Am Donnerstag hat die Wahlkommission Senegals das Ergebnis der Präsidentschaftswahl vom 24. Februar bekanntgegeben. Demnach wurde Amtsinhaber Macky Sall mit mehr als 58 Prozent in der ersten Runde wiedergewählt, die Wahlbeteiligung betrug 66 Prozent. Die vier Oppositionskandidaten haben in einer gemeinsamen Erklärung das Resultat als vom Präsidenten »bestellt« bezeichnet, wollen es aber nicht gerichtlich anfechten. Vereinzelt kam es zu Protestaktionen. Befürchten Sie eine verschärfte Konfrontation?

Nein, der Protest dauert bereits seit zwei Jahren an. Bei den Parlamentswahlen 2017 hatte die Regierung viele Fehler gemacht: Wahlberechtigungskarten waren an mehreren Orten nicht angekommen und Wählerregister unvollständig. Daher gab es große Skepsis vor der jetzigen Abstimmung, aber offenbar hat alles gut geklappt. Das Parlament hatte vorab beschlossen, dass erstmals Beobachter bei der Auszählung der Ergebnisse in der Zentralen Wahlkommission anwesend sein du...

Artikel-Länge: 4395 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €