Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Juni 2019, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
27.02.2019 / Sport / Seite 16

Im Dauerclinch

Der Deutsche Boxverband wird kritisiert – und geht zum Angriff über

Oliver Rast

Nein, leicht hat es der Deutsche Boxverband (DBV) wahrlich nicht: Unterlassungserklärung, Rückzahlungsforderung, Negativimage. Nach der Absage des internationalen Amateurboxklassikers Chemiepokal in Halle am 22. Januar und der offiziellen Bekanntgabe eines neuen Weltcupturniers in Köln am 18. Februar befindet sich der DBV in einem Mehrfrontenkonflikt (jW berichtete).

Schuld daran will der Verband nicht sein. In einem Brief vom 4. Januar an den Schirmherren des Chemiepokals, den Innen- und Sportminister Sachsen-Anhalts, Holger Stahlknecht (CDU), hatte der DBV die komplizierten Förderrichtlinien, fehlende Bescheide und das Budgetdefizit moniert – und eine Frist bis zum 18. Januar gesetzt, damit der Chemiepokal stattfinden könne. Eine Antwort erreichte den DBV allerdings erst Anfang Februar. Darin wurde, so der stellvertretende Pressesprecher des Ministeriums, Stefan Brodtrück, gegenüber jW, »auf die Genehmigung des vorzeitigen Maßnahmebeginns ab 18. Januar ...

Artikel-Länge: 3674 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €