Gegründet 1947 Dienstag, 18. Juni 2019, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
22.02.2019 / Sport / Seite 16

Eigenliebe rostet nicht

Dropse gelutscht, alleine gefühlt, Eier hergezeigt: Eindrücke aus der Champions League

Uschi Diesl

Viel ist geredet worden über die drei deutsch-englischen Duelle im Champions-League-Achtelfinale. Nach den Hinspielen kann man sagen: Der Drops ist gelutscht. Borussia Dortmund ging in der vergangenen Woche 0:3 bei Tottenham Hotspur unter, am Dienstag trotzten die Bayern dem FC Liverpool im Stile eines wackeren Viertligisten ein 0:0 an der Anfield Road ab – ohne auch nur eine Torchance herauszuspielen, aber so berauscht von der eigenen Kraft zur Nullnummer fiel das niemandem auf. Am Mittwoch empfing der FC Schalke dann noch Manchester City. Auch diese Partie fing an, wie man es sich gedacht hatte, nämlich mit einem Riesenpatzer des Schalke-Tormanns Ralf Fährmann, den Sergio Agüero in das 1:0 für City umtauschte. In der 38. Minute gab es dann nach einem Videobeweis, der sich wegen eines kaputten Bildschirms hinzog, Handelfmeter für Schalke. Nabil Bentaleb traf zum Ausgleich. Ein weiterer Elfer brachte Schalke sogar in Führung (wieder Bentaleb, 45.). Als Ni...

Artikel-Länge: 3987 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €