Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Juni 2019, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
22.02.2019 / Ausland / Seite 7

Spiel mit dem Feuer

Konzertduell an Grenze zwischen Kolumbien und Venezuela. Washington und Bogotá drohen mit militärischer Aggression

Modaira Rubio, Caracas

Venezuela steht vor einem dramatischen Wochenende, das zwischen Krieg und Frieden entscheiden könnte. Die Aufmerksamkeit konzentriert sich auf die Grenze zu Kolumbien, aber auch im Norden und Süden sind die Streitkräfte in Alarmbereitschaft versetzt worden.

Für den heutigen Freitag sind auf den beiden Seiten der 2016 fertiggestellten, aber nie in Betrieb genommenen Grenzbrücke Las Tienditas zwischen Kolumbien und Venezuela zwei große Konzerte geplant. In Cúcuta, auf der kolumbianischen Seite, hat der britische Unternehmer und Multimilliardär Richard Branson Musiker zu einem »Venezuela Aid Live« eingeladen, mit dem – so die offizielle Darstellung – Geld für »humanitäre Hilfe« gesammelt werden soll, die dann der »notleidenden Bevölkerung Venezuelas« zukommen soll. Profitiert von dem Konzert hat jedenfalls bereits ein Reisebüro in Caracas. Es bot seinen Kunden in den Vierteln der gehobenen Mittelschicht Venezuelas ein Schnäppchen an: Für 60 US-Dollar gab ...

Artikel-Länge: 4976 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €