Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
22.02.2019 / Ausland / Seite 1

Provokation an der Grenze

USA und Kolumbien drohen Venezuela mit militärischer Intervention. Grenze zu Brasilien geschlossen

Die französische Fluggesellschaft Air France hat ihre Verbindungen nach Venezuela für drei Tage eingestellt. Aus Sicherheitsgründen fielen die Flüge von Paris nach Caracas bis mindestens Montag aus, sagte eine Sprecherin der Airline am Mittwoch abend.

Hintergrund der Entscheidung ist die angespannte Lage insbesondere an der Grenze zwischen Kolumbien und Venezuela, auch wenn diese 1.000 Kilometer von Caracas entfernt liegt. Auf der kolumbianischen Seite soll am heutigen Freitag ein großes Konzert stattfinden, das offenbar die Kulisse für Grenzverletzungen abgibt, die Anhänger des venezolanischen Putschisten Juan Guaidó für den morgigen Samstag angekündigt haben. Sie wollen »humanitäre Hilfe« nach Venezuela bringen, obwohl dafür keine Genehmigun...

Artikel-Länge: 2359 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.