Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Juni 2019, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
19.02.2019 / Feuilleton / Seite 10

Ansteckungsgefahr

Helmut Höge

In Fortsetzung der »Nachahmungstäter«: »Das Werden ist eine Vermehrung, die durch Ansteckung geschieht«, heißt es im »Anti-Ödipus« von Deleuze/Guattari. Aber wie genau »geschieht« die Ansteckung? Ende 1967 fahre ich mit der Straßenbahn zur Arbeit in eine Schiffsmaklerei. Von meinem Gehalt hatte ich mir bereits eine Timex-Armbanduhr gekauft, einen schicken Morgenmantel und einen noch schickeren Karmann Ghia, einen Arbeiterporsche, wollte ich mir noch zulegen. Am Bremer Marktplatz steige ich aus und sehe, dass am Rathaus etwa hundert Menschen die Schienen blockieren. Sie demonstrieren gegen eine Fahrpreiserhöhung. Statt zur Arbeit zu gehen, setze ich mich zu ihnen. Bald kommen Polizisten. Sie zerren an uns und heben uns weg. Dabei reißt mir einer die Uhr vom Arm. Seitdem habe ich nie wieder eine feste Anstellung gehabt und mir vom Gehalt etwas Tolles kaufen müssen.

Man kann sagen, die Sitzblockade der Bremer Schüler hatte etwas Ansteckendes, zugleich hatte ...

Artikel-Länge: 4523 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €