Gegründet 1947 Dienstag, 16. Juli 2019, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
18.02.2019 / Abgeschrieben / Seite 8

Große Zustimmung für Linke-Antrag

Johanna Scheringer-Wright, Mitglied des Bundesvorstandes der Partei Die Linke, erklärte am Sonntag zum Antrag »Für friedliche Beziehungen zu Russland – der Vergangenheit und der Zukunft wegen«, der während des Europaparteitags der Partei Die Linke in Bonn behandelt werden soll:

Seit der Einreichung dieses Antrages hat sich die internationale Lage spürbar weiter verschlechtert und macht ihn deshalb umso dringlicher. Am 2. Februar erklärten die Russen in Reaktion auf den Austritt der USA aus dem INF-Vertrag ihrerseits den Austritt und fügten allerdings hinzu: »Wir gehen davon aus, dass Russland weder in Europa noch in anderen Regionen der Welt so lange keine Waffen kurzer und mittlerer Reichweite stationieren wird, solange solche Waffen aus amerikanischer Produktion in den entsprechenden Regionen der Welt nicht auftauchen werden.«

Ein deutlicher Appell. Von der deutschen Politik wird in dieser Frage – nämlich ob in eur...

Artikel-Länge: 2881 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €