Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Juni 2019, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
15.02.2019 / Inland / Seite 2

Brüssel bedient Verlagsriesen

Verhandlungen zu neuem EU-Urheberrecht abgeschlossen

Marc Bebenroth

Am Mittwoch abend haben Vertreter des Europäischen Parlaments, des Rats der Europäischen Union und der EU-Kommission in Strasbourg das Ergebnis ihrer Verhandlungen über eine Neuregelungen des Urheberrechts vorgelegt. Die EU-Kommissare Andrus Ansip und Mariya Gabriel erklärten in einer Mitteilung, dass die Vereinbarung für den angestrebten »digitalen Binnenmarkt« (engl.: Digital Single Market) von zentraler Bedeutung sei. Rechteinhaber sollen gegenüber Plattformbetreibern gestärkt werden, die zur Löschung von mutmaßlich unerlaubt verbreiteten Inhalten verpflichtet werden sollen. Gegner warnen vor der Einführung einer Zensurinfrastruktur, da sämtliche von Nutzern hochgeladene Inhalte automatisiert überprüft w...

Artikel-Länge: 2239 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €