Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
14.02.2019 / Thema / Seite 12

»Uns reicht’s«

Frauen werden gesamtgesellschaftlich immer noch schlechter behandelt als Männer. Der Frauenstreik ist ein wirksames Mittel, diese Verhältnisse zu ändern, und zugleich elementarer Teil des weltweiten Klassenkampfs

Sophie Obinger, Eleonora Roldán Mendívil und Hannah Vögele

Im November des vergangenen Jahres fand das erste bundesweite Vernetzungstreffen für einen Frauenstreik in Deutschland mit 400 Teilnehmerinnen in Göttingen statt. Das Netzwerk ruft Frauen und queere Menschen dazu auf, am 8. März 2019 bundesweit die bezahlte und unbezahlte Arbeit niederzulegen. Der Streik knüpft an die globale Streikbewegung von Frauen an, die sich von Argentinien bis Hongkong, von Polen bis Italien ausbreitet. Wir veröffentlichen an dieser Stelle einen Text von Aktivistinnen des Berliner Vorbereitungskomitees. (jW)

In Zeiten eines Aufschwungs der Rechten und des uneingelösten liberalen Gleichheitsversprechens zeigen progressive Massenmobilisierungen einen Weg aus der Krise linker Politik. In Ländern wie Argentinien, Polen, den USA, Italien und dem Spanischen Staat hat sich in den letzten Jahren eine neue Generation zu politischen Streiks gegen patriarchale kapitalistische Gewalt organisiert. Dass Frauen nicht an der Seitenlinie stehen, so...

Artikel-Länge: 18293 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €