Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Oktober 2019, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
14.02.2019 / Inland / Seite 4

Mehr als die EU

Podiumsdiskussion »Welches Europa meinen wir?« in der jW-Ladengalerie: Internationalismus unabhängig von neoliberalem Staatenbund

Claudia Wangerin

Drei der fünf größten Städte Europas liegen bereits jetzt außerhalb der EU: Istanbul, Moskau und Sankt Petersburg. Nach dem »Brexit« werden es mit London sogar vier sein. Nur Paris befindet sich dann noch innerhalb des Staatenbunds, der hier im alltäglichen Sprachgebrauch so oft mit »Europa« gleichgesetzt wird – daran erinnerte Judith Benda am Dienstag abend auf dem Podium der junge-Welt-Ladengalerie in Berlin. Thema der Veranstaltung: »Welches Europa meinen wir?« Die Frage »EU oder Nationalstaat?« wäre wohl aus der Sicht aller Referenten falsch gestellt gewesen.

Benda, die das »Verbindungsbüro Brüssel« der Fraktion Die Linke im Bundestag leitet, zugleich aber in sozialen Bewegungen – wie zur Zeit dem »Bündnis Frauenkampftag« – aktiv ist, gehört wie die Thüringer Landtagsabgeordnete Johanna Scheringer-Wright dem Vorstand der Partei an. Neben den beiden Frauen saß Rechtsanwalt Michael Aggelidis, der im Landesverband Die Linke NRW zu den Themen Europa un...

Artikel-Länge: 7049 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €