Gegründet 1947 Mittwoch, 17. Juli 2019, Nr. 163
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
13.02.2019 / Feuilleton / Seite 11

Rollenfach überwinden

Der Glatzenfilm »Skin« im Panorama

Franz Hruby

Babs hat die Visage voller Scheiße: Über der Rune der Hitlerjugend ist die Triskele der 27. SS-Division tatöwiert, daneben noch der Name seiner Wiking-Bruderschaft. Den ganzen Körper hat sich der Sprössling fanatischer Rassisten mit völkischer Bauernmalerei verunstalten lassen. Sein Alltag im Waldhauptquartier der Sippschaft besteht aus Saufen, Ficken und Prügeln. Am laufenden Band wird sich martialisch gebärdet, militärisch gedrillt. Man fühlt sich so nazideutsch, wie es nur geht – und das in den fernen USA.

»Skin« heißt der Hollywoodfilm des Israelis Guy Nattiv (Regie und Drehbuch), in der Hauptrolle ist Jamie Bell zu sehen, der einst den ...

Artikel-Länge: 2038 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €