Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Oktober 2019, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
13.02.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 1

Kein Durchbruch im öffentlichen Dienst

Gewerkschaften setzen Warnstreiks vor dritter Verhandlungsrunde fort

Nachdem die Länder auch in der zweiten Runde der Tarifverhandlungen nicht auf die Forderungen der Angestellten eingegangen sind, gingen am Dienstag die Warnstreiks im ganzen Land weiter. Arbeitsniederlegungen fanden in Nordrhein-Westfalen, Bayern, Baden-Württemberg, Hamburg und Sachsen statt. »Wir haben der ernüchternden Bilanz der zweiten Verhandlungsrunde ein deutliches Zeichen folgen lassen. Es sind mehr Menschen unserem Streikaufruf gefolgt, als wir erwartet haben. Das spricht für unsere Forderungen«, so Gabriele Schmidt, Verdi-Landesleiterin Nordrhein-Westfalen.

In Köln, Bonn, Düsseldorf und Essen legten Mitarbeiter von Unikliniken die Arbeit niede...

Artikel-Länge: 2082 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €