Gegründet 1947 Montag, 22. Juli 2019, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
11.02.2019 / Abgeschrieben / Seite 8

Trumps Falken und Guaidó

Das in Wien erscheinende Blatt Die Presse am Sonntag veröffentlichte am Wochenende einen Beitrag von Andreas Fink, der sich mit den aktuellen politischen Ereignissen in Venezuela befasst. Darin heißt es:

(…) Trump hat im vorigen April sein engstes Umfeld gewechselt. Sowohl der Sicherheitsberater John Bolton als auch Außenminister Mike Pompeo gelten als kompromisslose Hardliner, und beide brachten Verstärkung mit. Bolton machte Mauricio Claver-Carone, Spross einer Castro hassenden kubanischen Dynastie, zu seinem Venezuela-Verantwortlichen, und Pompeo nominierte kürzlich den umstrittenen Diplomaten Eliott Abrams, eine Hauptfigur in Ronald Reagans Iran-Contra-Affäre, zum speziellen Gesandten für Venezuela. Zu diesen Personalien kamen zwei Wahlresultate in Venezuelas Nachbarländern. In Kolumbien regiert nun Iván Duque und in Brasilien Jair Bolsonaro, beide ausgesprochen willige Alliierte der Falkenpartei im Weißen Haus. Während Maduro auch das letzte Geld aus...

Artikel-Länge: 3528 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €