Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Montag, 20. Mai 2019, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
08.02.2019 / Ausland / Seite 6

Der König besucht Frankreich

Macrons Ein-Mann-Zirkus gastiert in der Provinz

Hansgeorg Hermann, Paris

In der parlamentarischen Mehrheitsfraktion »La République en marche« (LREM) von Staatschef Emmanuel Macron gärt es, und die Abgeordneten suchen einen Weg aus der totalen Abhängigkeit von ihrem Anführer. Am Dienstag verweigerten ihm 50 Deputierte ihre Gefolgschaft bei der Abstimmung des »Anti-casseur«-Gesetzes (Antirandalierergesetz). Das vom Präsidenten für den Mai in Aussicht gestellte »multiple Referendum«, parallel zur Europawahl, ist nach Ansicht von Rechtsexperten nicht mit der Verfassung vereinbar.

Mit einem vor drei Wochen begonnenen Diskussionsmarathon in den Provinzen des Landes will der französische Staatschef Emmanuel Macron sein in der Bevölkerung fast vollständig verlorengegangenes Vertrauen zurückgewinnen. Die »große Debatte«, also der politische Austausch zwischen ihm und einigen tausend Dorfhonoratioren, ist dabei zu einer Ein-Mann-Schau des Präsidenten geraten. Die Bilder gleichen sich: Alle zwei bis drei Tage verfolgen die Franzosen vor ...

Artikel-Länge: 3970 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €