Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Juni 2019, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
05.02.2019 / Schwerpunkt / Seite 3

Zweite Runde entscheidet

Präsidentschaftswahl in der Ukraine: Keine Mehrheit in Sicht, Favoritin ist Julia Timoschenko

Reinhard Lauterbach

Mit Umfragen in der Ukraine ist es wie mit anderen Statistiken: Man sollte nur der glauben, die man selbst gefälscht hat. Wenn das »International Republican Institute« der gleichnamigen US-amerikanischen Regierungspartei als am zuverlässigsten gilt, dann heißt das nur bedingt, dass die Methode der aus Washington gesponserten Sozialforscher die beste sei. Es kann dahinter auch die größte Fähigkeit stehen, das gewünschte Ergebnis durchsetzen zu können. Auch die anderen als »verlässlich« geltenden Institute sind zumindest westlich kofinanziert: das »Internationale Institut für Soziologie« der Universität Kiew und das »Rasumkow-Zentrum«. Wenn aber alle diese Instanzen – auch die kleineren »innerukrainischen« – in der Tendenz übereinstimmen, dann liegt es nahe, dass die getroffenen Aussagen im Kern stimmen.

Danach müsste in der ersten Wahlrunde am 31. Mai Julia Timoschenko als stärkste Kandidatin abschneiden, wenn auch mit Werten um die 20 Prozent weit von ein...

Artikel-Länge: 6725 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €