Gegründet 1947 Freitag, 19. Juli 2019, Nr. 165
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
04.02.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Altmaiers Sorgen

Minister plant »Nationale Industriestrategie 2030«. Marktradikale schlagen Alarm

Gerrit Hoekman

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) ruft für die Deutsche Bank und andere Unternehmen den Artenschutz aus, was offenbar aus der »Nationalen Industriestrategie 2030« hervorgeht, die er am Dienstag in Berlin vorstellen will. Das berichtete am Freitag unter anderem die Süddeutsche Zeitung. Das Wohlergehen der Deutschen Bank sei im nationalen Interesse, heißt es demnach im Strategiepapier.

Über die Unterstützung wird sich die Deutsche Bank freuen. Sie kann Hilfe gebrauchen, die Geschäfte laufen in letzter Zeit schlecht. Dreimal in Serie mussten am Ende eines Jahres rote Zahlen vermeldet werden. Doch für 2018 weist das Unternehmen nach der Durststrecke wieder einen Gewinn von 341 Millionen Euro aus, wie Reuters am Freitag meldete (siehe jW vom 2./3.2.). Während die Deutsche Bank ihren Anlegern eine kleine Dividende von elf Cent in Aussicht stellt, zahlen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Zeche für die rigorose »Sparpolitik«: Mehrere tausend v...

Artikel-Länge: 5286 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €