Gegründet 1947 Dienstag, 15. Oktober 2019, Nr. 239
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
31.01.2019 / Inland / Seite 4

Gemeinsam in Aktion treten

Große Beteiligung an Solidaritätstreffen für Brasilien in Berlin

Peter Steiniger

Die Gefahren von rechts beim Namen nennen: Am Dienstag abend hatte die Linksfraktion im Bundestag zu einem Treffen von Freundinnen und Freunden »eines demokratischen und sozialen Brasiliens« ins Paul-Löbe-Haus am Spreeufer neben dem Reichstagsgebäude eingeladen. Mehr als 70 Aktivisten fanden sich ein. Sie repräsentierten ein breites Spektrum von Initiativen der brasilianischen Diaspora ebenso wie der Solidaritätsarbeit mit Lateinamerika. Flagge zeigten Rosa-Luxemburg- und die Heinrich-Böll-Stiftung. Umweltorganisationen, Frauengruppen und Gewerkschaftskampagnen waren ebenso vertreten.

In der Einladung war eingeschätzt worden, dass die Wahl Jair Bolsonaros ...

Artikel-Länge: 2082 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €