Gegründet 1947 Dienstag, 16. Juli 2019, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
25.01.2019 / Feminismus / Seite 15

Lichtblicke in Schuttwüsten

Frauenrevolution unter dem Damoklesschwert des Krieges: Eindrücke der feministischen Kampagnengruppe »Gemeinsam kämpfen« in Rojava

Anja Hoffmann

Seit Ende November befindet sich eine Delegation der feministischen Kampagnengruppe »Gemeinsam Kämpfen« im Selbstverwaltungsgebiet Nordostsyriens, auch bekannt unter dem kurdischen Namen Rojava. Die Teilnehmerinnen hatten die Möglichkeit, mit vielen Vertreterinnen der dortigen Frauenbewegung zu sprechen. Unter anderem besuchten sie Rakka, die 2017 befreite ehemalige Hochburg der Terrormiliz »Islamischer Staat«.

Rakka gleicht einer Schuttwüste. Vielfach sind die oberen Stockwerke der Häuser zerstört, während in den Wohnungen unten schon wieder Menschen leben. Straßen und Parks sind vom Schutt befreit, Wasser- und Stromversorgung funktionieren, die größte Gefahr sind Minen, mindestens 6.000 Menschen wurden in Rakka durch sie verletzt oder getötet. Der Aufbau ist in vollem Gange. »Es sind vor allem die Frauenorganisationen, die hier der Motor des Wiederaufbaus sind. Viele Frauen hatten während der fünfjährigen Besatzung durch den sogenannten Islamischen Staa...

Artikel-Länge: 6213 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €