Gegründet 1947 Donnerstag, 18. Juli 2019, Nr. 164
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
25.01.2019 / Ausland / Seite 7

König von Versailles

Frankreichs Präsident Macron lässt »Gelbwesten« im Regen stehen. Empfang für Bosse im Schloss der Monarchen

Hansgeorg Hermann, Paris

Am vergangenen Samstag waren es fast 100.000, am kommenden Wochenende könnten es landesweit bei der nunmehr elften Aktion sogar wieder mehr werden. Staatschef Emmanuel Macron hat die französischen »Gelbwesten« noch einmal ordentlich auf Trab gebracht: Während seine »lieben Landsleute«, wie er sie gerne nennt, in winterlicher Kälte an den Straßen Wache hielten, empfing der Präsident Anfang der Woche 150 Bosse internationaler Großkonzerne im Schloss von Versailles. Schnee, Eis und heftige Regenschauer für den Protest, Spiegelsäle und Gepränge für das Kapital. Macron, »Jupiter« und immer mal wieder »König« im Château Ludwigs XIV., zeigt den Franzosen gerne, wo er steht. Investitionen von 600 Millionen Euro seien eingeworben worden, frohlockten seine Sprecher. Mehr noch: Die Finanzmärkte hätten »positiv« reagiert.

Auch die »große Debatte« habe dem Chef im Élyséepalast geholfen, verkündeten in dieser Woche die Demoskopen. Seine in den vergangenen zwei Monaten ...

Artikel-Länge: 3770 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €