Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Oktober 2019, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
24.01.2019 / Medien / Seite 15

Auflagenschwund hält an

Im vierten Quartal 2018 verzeichneten fast alle Regionalzeitungen weniger Käufer

Die Auflagenverluste der deutschen Lokal- und Regionalzeitungen haben sich auch im vierten Quartal 2018 fortgesetzt. Laut aktuellen Zahlen der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) vom 17. Januar gibt es unter den größten Titeln nur einen, der im Plus lag: der Berliner Tagesspiegel aus dem Verlagsimperium Holtzbrinck. Das vermeintlich beliebte Hauptstadtblatt konnte seine verkaufte Auflage demnach um 1,9 Prozent steigern. Allerdings wurde das Ergebnis vor allem durch Abonnements sogenannter E-Paper hochgerissen.

Ansonsten sieht es in diesem Teil der Medienbranche weiterhin düster aus. Die anderen Ma...

Artikel-Länge: 2038 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €