Gegründet 1947 Donnerstag, 18. Juli 2019, Nr. 164
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
24.01.2019 / Inland / Seite 2

BAMF macht Seehofer froh

2018 erneut deutlicher Rückgang der Erstanträge auf Asyl

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und der Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Hans-Eckhard Sommer, haben am Mittwoch in Berlin die Asylzahlen für das Jahr 2018 und den Migrationsbericht der Bundesregierung für die Jahre 2016 und 2017 vorgestellt. Seehofer sprach dabei von einem »kontinuierlichen Rückgang des Asylzugangs nach Deutschland«. Die Nettozuwanderung über den »Asylkorridor« habe 2018 deutlich unter den im Koalitionsvertrag vereinbarten Zahlen von 180.000 bis 200.000 Personen pro Jahr gelegen.

Im Jahr 2018 wurden demnach 161.931 Erstanträge auf Asyl vom BAMF entgegengenommen. 44.167 oder 27,3 Prozent dieser Anträge wurden von syrischen, 16.333 (10,1 Prozent) von irakischen und 10.857 ...

Artikel-Länge: 2300 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €