Gegründet 1947 Montag, 17. Juni 2019, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
23.01.2019 / Ansichten / Seite 8

Milizionär des Tages: Flávio Bolsonaro

Peter Steiniger

Der Mythos ist geplatzt. Dem Bolsonaro-Clan fällt seine Kriegskasse auf die Füße. Im Mittelpunkt des Skandals steht Flávio, der älteste Sohn des neuen Präsidenten. Der Abgeordnete in Rio de Janeiro wurde im Oktober zum Senator für den Bundesstaat gewählt. Er vertritt dieselbe Grütze wie sein alter Herr. Während dieser gerade vor der Bergkulisse von Davos Reden schwingt, rollt in Brasilien die Lawine. Die ersten Steine lösten sich bereits im Dezember. Mit losgetreten wurden sie von den Medien des Globo-Konzerns. Jair möchte dem an die Kohle. Doch dort ist man schon mit ganz anderen Kalibern als dem früh...

Artikel-Länge: 1919 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €